Wirtetreffen auf dem Schloßberg

Meldung vom 17.07.2020

Wirtetreffen auf dem Schloßberg

Um unseren Gastronomen, die von der Corona-Pandemie besonders hart getroffen worden sind, zur Seite zu stehen, lud 1. Bürgermeister Josef Schindler am 29. Juni 2020 zu einem Wirte-Treffen ein.
Nachdem der Bürgermeister die anwesenden Wirte begrüßt hatte, gab er einen kleinen Überblick über die Ausgangsbeschränkungen und die starken wirtschaftlichen Einschnitte, die die Gastronomen zu verzeichnen hatten. „Ich habe mir überlegt, wie man euch in dieser Zeit unterstützen kann“, versicherte Josef Schindler den Anwesenden. So wird der Markt Regenstauf den Gaststätten durch eine Doppelseite unter dem Motto „Urlaub dahoam“ im Amts- und Mitteilungsblatt des Marktes Regenstauf unter die Arme greifen.

Neue Kultur-und Freizeitkarte
Auch die neue Kultur- und Freizeitkarte, die Pressereferentin Monika Ernst vorstellte, verfügt über eine aktuelle Übersicht der Regenstaufer Gaststätten und sorgt so für zusätzliche Werbung. Diese ist kostenlos an der Pforte des Rathauses erhältlich und steht auf www.regenstauf.de zum Download bereit.
Außerdem wurden Möglichkeiten aufgezeigt, wie die Region insgesamt attraktiver gemacht werden kann, um zusätzlich Gäste, auch aus der näheren Umgebung, anzuziehen. „Durch Corona haben viele erst entdeckt, wie schön es zuhause ist“, so der Bürgermeister, der vermutet, dass aufgrund der Corona-Pandemie dieses Jahr mehr Menschen zuhause Urlaub machen werden.

Ausbau der Radwege und des E-Bike-Ladestationennetzes
Weitere Vorschläge waren ein Ausbau der Radwege und des E-Bike-Ladestationennetzes, da die Wirte einen Zuwachs an Touristen mit E-Bikes auch aus entfernteren Regionen verzeichnen. Wichtig waren den Diskutierenden hier unter anderem die Standorte der Ladestationen. Zudem wurde die Pflege der Wanderwege sowie die Erneuerung der Burgensteigschilder und der Bänke entlang der Wanderwege thematisiert.
Abschließend würdigte 1. Bürgermeister Schindler den Aufwand der Gastronomen, die die strengen Auflagen und Hygienekonzepte umsetzen. In diesem Zusammenhang war unseren Wirten wichtig, die Bürger wissen zu lassen, dass man auch bei schlechtem Wetter gefahrlos drinnen essen kann. Die einhellige Meinung: „Wir Wirte sind vorbereitet und freuen uns auf Ihren Besuch.“

BU: 1. Bürgermeister Schindler mit einigen Regenstaufer Wirten beim Treffen im Juni

(Text und Foto: U. Pesold)