Drei Grüngutcontainer für den Markt Regenstauf

Meldung vom 15.04.2021

Bürgermeister Schindler und Landrätin Schweiger freuen sich über die neuen Grüngutcontainer

Seit 12. April 2021 stehen drei zusätzliche Grüngutcontainer zur Entsorgung von Grüngut (Rasenschnitt) aus Privatgärten zur Verfügung.

Bereits in der Vergangenheit wurden Anträge, zuletzt von der CSU-Fraktion und von Marktgemeinderat Peter Theisinger, gestellt, im Markt Regenstauf zusätzliche Möglichkeiten zu schaffen, Grüngut auch außerhalb der Öffnungszeiten von Wertstoffhof und Kompostplatz entsorgen zu können. Dies nahm Bürgermeister Schindler zum Anlass, sich beim Landkreis, als zuständige Stelle für Abfallentsorgung, dafür einzusetzen.
„Diese Grüngutcontainer sollen vor allem Diejenigen unterstützen, denen aus beruflichen Gründen die Anlieferung beim Kompostplatz nicht oder nur schwer möglich ist“ so 1. Bürgermeister Josef Schindler.
Die neuen Grüngutcontainer wurden auf die Ortsteile Regenstauf, Ramspau und Steinsberg verteilt. In Steinsberg ist der Container auf dem Containerstellplatz an der Pfalzgrafenstraße zu finden, in Ramspau beim Festplatz/Badeplatz, Am Wehr 3.
In Regenstauf wurde der Containerstellplatz, Parkplatz am Neuen Friedhof, Am Grasigen Weg, für den Grüngutcontainer ausgewählt.
Die drei Container befinden sich vorerst im Probebetrieb, erklärt Schindler. Für die dauerhafte Einrichtung sei es wichtig, dass diese Grüngutcontainer ausschließlich für den gedachten Zweck Verwendung finden. Es darf nur Rasenschnitt entsorgt werden. Alle weiteren Grünabfälle (Baum- und Pflanzenrückschnitte, Balkon-, Terrassen- und Zimmerpflanzen, Friedhofsbepflanzungen, Wurzelstöcke usw.) müssen, ebenso wie kommunales, gewerbliches oder sonstiges Grüngut, weiterhin auf den Kompostplatz verbracht werden. Kleinmengen können auch am Wertstoffhof entsorgt werden.
„Besonders wichtig, nicht nur aus Nachhaltigkeitsgründen, ist, dass keine Störstoffe wie Restmüll oder dergleichen im Grüngutcontainer landen“ appelliert 1. Bürgermeister Schindler an die Bürgerinnen und Bürger. Mit Störstoffen belastetes Grüngut könne in der Verwertungsanlage nicht angenommen werden. Der Grüngutcontainer hätte seinen Zweck verfehlt.

BU: Auch Landrätin Tanja Schweiger begrüßt die zusätzliche Möglichkeit in Regenstauf, Grüngut nachhaltig entsorgen zu können.

Einen „Fahrplan“ zum Thema Müllentsorgung finden Sie unter www.entsorgungsdaten.de

Öffnungszeiten Kompostplatz:
Mittwoch    14.00 – 17.00 Uhr (Winterzeit)
                    14.00 – 18.00 Uhr (Sommerzeit)
Freitag       15.00 – 17.00 Uhr (Winterzeit)
                    15.00 – 18.00 Uhr (Sommerzeit)
Samstag     8.00 – 13.00 Uhr

Öffnungszeiten Wertstoffhof:
Dienstag            8.00 – 12.00 Uhr und 14.00 – 18.00 Uhr
Donnerstag       8.00 – 12.00 Uhr und 16.00 – 19.00 Uhr
Samstag            8.00 – 13.00 Uhr