Corona - Erleichterungen im Ehrenamt

Meldung vom 30.06.2020

Mit Inkrafttreten der Sechsten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung am 22.06.2020 sind weitere Erleichterungen hinsichtlich des freiwilligen Engagements eingetreten. Mit dieser Rundmail möchten wir Sie gerne unterstützen mit Hinweisen, wo Sie rechtsverbindliche Informationen darüber finden, was nach dieser Verordnung nun erlaubt ist und was nicht. Die neue Verordnung gilt bis zum 05.07.2020.
 
Sehr schnell und rechtsverbindlich können Sie Ihre Fragen klären auf der Homepage des Bayerischen Staatsministeriums des Innern, für Sport und Integration: https://www.corona-katastrophenschutz.bayern.de/faq/
 
Weiterhin hat die Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen in Bayern (lagfa bayern) ein sehr gutes Informationsblatt mit den wichtigsten Neuerungen zusammengestellt – wir haben Ihnen dieses lagfa-Blatt als Anlage beigelegt.
 
Auch die aktuelle Infektionsschutzmaßnahmenverordnung haben wir in der Anlage beigefügt – für den Fall, dass Sie selbst nachlesen möchten. Folgende Paragrafen sind für das Ehrenamt insbesondere von Bedeutung:
§ 1 Allgemeines Abstandsgebot, Mund-Nasen-Bedeckung
§ 5 Vorschriften hinsichtlich Vereinssitzungen
§ 9  Vorschriften hinsichtlich des Betriebs und von Sporthallen, Sportplätzen, etc. sowie zum Trainingsbetrieb
 
Abschließend möchten wir Sie über ein neues Förderprogramm informieren:
Das Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft hat aktuell ein Förderprojekt für Initiativen in ländlichen Räumen, z.B. eingetragene Vereine, gestartet. Gefördert werden beispielsweise die Neuanschaffungen und Beauftragungen für Maßnahmen, die dem Schutz der Gesundheit von Mitgliedern und deren Kontaktpersonen dienen (z. B. Schutzmasken, Desinfektionsmittel). Die Förderhöhe liegt zwischen 2.000 € und maximal 8.000 € (Vollfinanzierung mit 100 % der förderfähigen Ausgaben). Sollten Sie Interesse an der Förderung haben, sollten Sie baldmöglichst eine sogenannte Interessenbekundung an die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) schicken, da die Förderungen entsprechend der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt werden. Details über das Antragsverfahren können Sie dem beigefügten Flyer entnehmen.
 
Bei Rückfragen Ihnen die Freiwilligenagentur im Landkreis Regensburg unter Altmühlstraße 3, 93059 Regensburg, Telefon 0941/4009-305, freiwilligenagentur@lra-regensburg.dewww.freiwilligenagentur.landkreis-regensburg.de gerne zur Verfügung.

Mehr zum Thema
pdf 6. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung 6. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung
203 KB

pdf Corona Informationen Corona Informationen
535 KB

pdf Flyer Ehrenamt stärken-Versorgung sichern Flyer Ehrenamt stärken-Versorgung sichern
356 KB