Markt Regenstauf - Landkreis Regensburg
Online Service
Covid-19-Zahlen
Energiemonitor
Online Broschüre
Klimaschutz
Stadtentwicklung
Interaktiver Stadtplan
Landkreis Regensburg
mitfahren - Geld sparen

Auszeichnung „ÖkoKids“ für das Eckert Kinderhaus

Meldung vom 16.09.2021

ÖkoKids - Auszeichnung für das Eckert Kinderhaus; Foto: E. Drexler, Markt RegenstaufDer LBV zeichnet jährlich mit Unterstützung des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz Kindertageseinrichtungen aus, die ein Bildungsprojekt zum Thema Umwelt und Nachhaltigkeit im Sinne des Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplans durchgeführt haben.
Mit der „ÖkoKids“- Auszeichnung sollen jene bayerischen Kindertageseinrichtungen sichtbar gemacht werden, die sich mit den Umwelt- und Nachhaltigkeitsthemen auseinandersetzen und somit dazu beitragen, Schlüsselkompetenzen und Werte im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung bei den Kindern zu fördern, sowie Nachhaltigkeit in der Einrichtung zu verankern.
Die Waldkindergartengruppe „Waldwichtel“ des Eckert Kinderhauses hat sich hieran beteiligt und mit einem Umweltprojekt beworben, welches die Gruppe eine Woche über im Wald begleitet hat. Die Freude war riesig, als die Bestätigung eingetroffen ist, dass die Waldgruppe zu den bayernweiten, glücklichen Gewinnern der „ÖkoKids“-Auszeichnung gehört. Im Vorfeld des Sieges stand einiges an Arbeit an. Das pädagogische Personal der Waldgruppe erarbeitete sehr gewissenhaft und mit viel Überlegung ein Konzept für diese Aktion.

Mit dem Projekt „Mit den Olchis dem Müll auf der Spur“, einem anspruchsvollen Dokumentationsbogen, Fotos und Beschreibungen der durchgeführten Kinderaktivitäten beteiligten sich die pädagogischen Fachkräfte mit ihren Waldwichteln an der Online-Ausschreibung. In dem Projekt drehte sich alles um die Familie Olchi, die auf einer Müllhalde im Ort Schmuddelfing wohnen. Die Olchis lieben Dreck und Gestank und spielen am liebsten im Müll. Hier setzte das Projekt mit den Waldwichteln an. Gemeinsam wurde sich aktiv mit den Themen Müll, Müllvermeidung, Umweltschutz und Recycling auseinandergesetzt. Der spielerische Umgang ermöglichte die sensible Heranführung der Kinder an diesen Themenkomplex.
Unter anderem gab es folgende Aktivitäten:
- ein Bilderbuch mit den Olchis, das als Einstieg diente
- eine Müllsammelaktion im Wald mit anschließendem Einblick in die verschiedenen Abfallstoffe und ein Trennsystem 
- ein selbstgebasteltes Memory zum Thema Müllverschmutzung, um den Kindern die Auswirkungen einer Müllverschmutzung zu verbildlichen
- eine Upcycling-Aktion von alten T-Shirts zu Einkaufstaschen
- eine Olchi-Schnitzeljagd im Wald mit verschiedenen Stationen ganz im Zeichen der Aktion

Den Abschluss der Projektwoche bildete ein Reflexionskreis. Für das bestandene Projekt erhielten die Kinder eine „Olchi-Urkunde“.

Zur Einrichtung:
Die Waldkindergartengruppe des Eckert Kinderhaus erfreut sich seit der Neugründung im September 2018 großer Beliebtheit, mitunter auch aufgrund der im Anschluss an den Waldvormittag angebotenen Ganztagsbetreuung bis 17.30 Uhr im Stammhaus, dem Eckert Kinderhaus. Die Plätze sind jedes Bildungsjahr voll belegt und für das Folgejahr stark nachgefragt. Die Waldgruppe stellt eine tolle Abwechslung zum regulären Kindergartenalltag in einer geschlossenen Einrichtung dar. Mit der Auszeichnung „ÖkoKids“ wurde die wertvolle, pädagogische Arbeit in der Waldwichtelgruppe gewürdigt.
(Text: D. Weig; Fotos: E. Drexler)