Markt Regenstauf - Landkreis Regensburg
Online Service
Covid-19-Zahlen
Online Broschüre
Stadtentwicklung
Interaktiver Stadtplan
Landkreis Regensburg
mitfahren - Geld sparen

Regionaltage des Landkreises machen „Landwirtschaft erlebbar“
Solidarische Landwirtschaften

Meldung vom 18.11.2020

SoLaWi 300

Am ersten Oktober-Wochenende fanden im Rahmen der Regionaltage des Landkreises Regensburg die Biotage auf Hof und Feld statt. Im Landkreis Regensburg öffneten zahlreiche Höfe ihre Türen. Auch drei solidarische Landwirtschaften, kurz SoLaWis, boten Führungen an. Zahlreiche Bürger des Landkreises überzeugten sich von der Transparenz und Qualität der regionalen Wertschöpfung. „Wir freuen uns sehr, dass die Regionaltage trotz der aktuellen Herausforderungen gut angenommen wurden. Es zeigt, dass wir mit unseren Bestrebungen der Ökomodellregion auf dem richtigen Weg sind. Damit leisten wir einen aktiven Beitrag, um die Wertschätzung der Landwirtschaft in der Bevölkerung weiter zu steigern“, so Landrätin Tanja Schweiger.

Solidarische Landwirtschaft – was heißt das: Es bedeutet eine Verbindung von Landwirt und Verbraucher. Bei der SoLaWi FERNI, Nähe Regenstauf, wurde das Prinzip der solidarischen Landwirtschaft von Sophie Ley und Michael Birkenseer erklärt: „Der Vorteil für die Betreiber ist ein fester Abnehmerkreis, welcher die Kosten und Risiken mit ihnen teilt.“ Auf die Teilnehmerinnen und Teilnehmer wartet eine reiche Ernte an ökologisch erzeugten Produkten, welche wöchentlich an die vereinbarten Depots verteilt werden. Hierfür zahlt jeder Teilnehmer monatlich einen fixen Betrag. Mithilfe am Feld ist jederzeit möglich und gerne gesehen. Bei der SoLaWi werden primär Gemüse, Kartoffeln und Blumen angebaut. Eine „Eieroption“ von den freilaufenden Hühnern kann zugebucht werden.

 

BU: SoLaWi Ferneichelberg mit Gründerpaar und Bürgermeister Josef Schindler.

 

(Text: Landratsamt Regensburg / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit / Pressesprecher: H. Fichtl / Stellvertretende Pressesprecherin: A. Gamez / gekürzt: U. Pesold / Foto: M. Ernst. Den gesamten Text finden Sie unter: https://www.landkreis-regensburg.de/unser-landkreis/regionalentwicklung/regionaltage/)