Sprungziele

Stellungnahme zur Errichtung einer Holzhackschnitzelheizung am Schulzentrum Regenstauf

    Schulzentrum Regenstauf

    Stellungnahme zur Errichtung einer Holzhackschnitzelheizung am Schulzentrum Regenstauf

    Der Markt Regenstauf plant für das Schulzentrum Regenstauf die Erneuerung der bestehenden Wärmeversorgungsanlage. Es sollen zwei alte mit Heizöl betriebene Heizkessel durch zwei Holzhackschnitzelheizungen mit einer Leistung von jeweils 460 kW ersetzt werden. Anschließend ist die Erneuerung der bestehenden im Jahr 2006 in Betrieb genommenen Holzhackschnitzelheizung geplant. Die Planungen haben zu Protesten bei den Nachbarn des Schulzentrums geführt. Im Fokus ist dabei ein Standort direkt an der Mittelschule. 

    Das Projekt befindet sich derzeit in der Erarbeitung von Grundlagen. Dabei werden auch verschiedene Standorte geprüft. Eine Entscheidung für einen Standort ist bislang nicht gefallen.

    Entgegen der der Darstellung in der Mittelbayerischen Zeitung (Ausgabe vom 01.05.2024) ist kein Biomassekraftwerk oder kein Heizkraftwerk geplant. Die Anlage dient nur der Wärmeversorgung und nicht der Stromerzeugung. 

    Unten können Sie die vollständige Stellungnahme des Marktes Regenstauf lesen.

    Alle Nachrichten

    De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

    Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

    Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.