Sprungziele

Vollsperre Steinsberger Ortsdurchfahrt vom 18. März bis 19. April 2024 / Umleitung der RVV-Linien

  • Aus dem Rathaus
  • Bauen
  • Verkehr
Straßensperrung
Xandra Luijks/pixabay

Ergänzung am 22.03.2024: Bürgerbus Ersatzhaltestelle Steinbruchweg Gesperrte Bereiche sind Hofmarkstraße, Dorfbrunnenweg und Am Schloss / Umleitung der RVV-Linien 15, 42, 116 und 142

Vom 18. März 2024 bis voraussichtlich 19. April 2024 müssen im Steinsberger Ortskern Vorbereitungsarbeiten zur bevorstehenden Asphaltierung unter Vollsperrung durchgeführt werden.

Gesperrte Bereiche sind Hofmarkstraße, Dorfbrunnenweg und Am Schloss.

Die Müll- und Papiertonnen sind, aus dem gesperrten Bereich, vor die Absperrung zu verbringen, zur Wiedererkennung zu kennzeichnen und dort wieder abzuholen.

 

Während der Zeit der Vollsperre wird für den Bürgerbus (Dienstag und Freitag) eine Ersatzhaltestelle am Steinbruchweg eingerichtet. Die Zeiten bleiben unverändert.

 

Der RVV informiert:

(Links finden Sie am Ende des Artikels)

Die Linie 15 wird in beiden Richtungen über die Eitlbrunner Straße umgeleitet.

Die Haltestellen Steinsberg Gh. Rinner, Steinsberg Ortsmitte und Steinsberg Sportplatz können während der Sperrung nicht bedient werden. In der Eitlbrunner Straße wird auf Höhe der Einmündung in die Wiesenäckerstraße beidseitig eine Ersatzhaltestelle eingerichtet.

 

Fahrt 7.14 Uhr ab Wolfsegg Ortsmitte:

Diese Fahrt wird nach der Haltestelle Reiterberg über den Steinbruchweg nach Eitlbrunn umgeleitet. Für die Haltestellen in Steinsberg wird eine Ersatzhaltestelle in der Pfalz­grafen­straße eingerichtet. Für die Haltestelle Eitlbrunn Kirche wird eine Ersatzhaltestelle im Forstbergweg/Ecke Teichstraße  eingerichtet.

 

Die Fahrt um 6.12 Uhr ab Regensburg Hauptbahnhof fährt direkt zur Ersatzhaltestelle in der Eitlbrunner Straße. Die Haltestellen Loch Ortsmitte, Eitlbrunn Leber und Eitlbrunn Kirche werden nicht bedient. DieFolgefahrt um 6.47 Uhr beginnt an der Ersatzhaltestelle in der Eitlbrunner Straße in Richtung Regensburg.

 

Fahrten um 13.12 Uhr ab Lappersdorf Mittelschule und 13.57 Uhr (Montag, Mittwoch und Freitag) ab Lappersdorf Gymnasium:

Diese Fahrten werden ebenfalls über den Forstbergweg und die Pfalzgrafenstraße nach Reiterberg umgeleitet. Die Haltestelle Eitlbrunn Kirche kann zusätzlich zu den Haltestelle in Steinsberg nicht bedient werden. 

Die Fahrt um 14.27 Uhr startet an der Ersatzhaltestelle in der Eitlbrunner Straße.

 

Linie 42

Beginnt und endet nicht an der Haltestelle Steinsberg Ortsmitte, sondern an der Ersatz­haltestelle in der Eitlbrunner Straße.

Die Linie 116 kann während der Sperrung die Haltestellen Steinsberg Gh. Rinner, Steinsberg Ortsmitte und Steinsberg Sportplatz nicht bedienen. Die Ersatzhaltestelle in der Eitlbrunner Straße wird mitbedient.

Fahrt um 6.50 Uhr ab Rohrbach: Diese Fahrt wird über die Eitlbrunner Straße umgeleitet und kann zusätzlich die Haltestelle Steinsberg Schule nicht mitbedienen.

Fahrt um 6.55 Uhr ab Bubach: Diese Fahrt kann in Steinsberg nur die Haltestelle Schule bedienen.

Die Fahrt um 8.15 Uhr ab Regenstauf Post endet an der Haltestelle Steinsberg Schule.

Die Fahrten, die ab Steinsberg Ortsmitte starten, beginnen während der Sperrung an der Haltestelle Steinsberg Schule.

Die Linie 142 beginnt bei den Fahrten um 6.40 Uhr, 6.45 Uhr und 7.05 Uhr nicht an der Haltestelle Steinsberg Ortsmitte, sondern an der Ersatzhaltestelle in der Eitlbrunner Straße.

Die Fahrten um 13.05 Uhr und 16.11 Uhr ab Pielenhofen West enden an der Haltestelle Steinsberg Schule anstatt an der Haltestelle Ortsmitte.

Die Fahrten um 13.10 Uhr und 13.15 Uhr ab Regenstauf Schulzentrum enden an der Haltestelle Steinsberg Schule.

Von der RBO werden jeweils die Ersatzhaltestellen in Steinsberg Eitlbrunner Str. Einmündung Wiesenäcker, Pfalzgrafenstraße Ecke Steinbruchweg und Eitlbrunn Forstbergweg Ecke Teichstraße (siehe Karten) beidseitig eingerichtet.

 

Weitere Links:

Die Karte zur Umleitungsstrecke finden Sie hier.

Die Karte mit den Ersatzhaltestellen finden Sie hier.

Den geänderten Aushangfahrplan für Linie 15 finden Sie hier.

 

Alle Nachrichten

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.