Sprungziele

Aktuelles zu Covid 19

Foto: Pixabay

Mit Stand vom 30.05.2022 wurden am 31.05.2022 durch das Gesundheitsamt für das gesamte Gemeindegebiet des Marktes Regenstauf in den letzten sieben Tagen dreiunddreißig (33) Neuinfektionen gemeldet.

Seit Beginn der Pandemie sind bzw. waren in Regenstauf 6120 Bürgerinnen und Bürger mit Corona infiziert.

Neuinfektionen in Regenstauf im Vergleich zum Vortag:
Am 02.06.2022 wurden im gesamten Gemeindegebiet des Marktes Regenstauf 7 (sieben) Neuinfektionen gemeldet.
Für den Landkreis Regensburg wurden im Vergleich zum Vortag 104 Neuinfektionen gemeldet. Damit liegt die 7-Tage-Inzidenz für den Landkreis bei 245,5. Bitte informieren Sie sich über die geltenden Regelungen unter https://www.landkreis-regensburg.de/unser-landkreis/aktuelles/coronavirus/corona-im-landkreis/ 

Weitere Zahlen finden Sie für den Landkreis Regensburg unter
https://www.landkreis-regensburg.de/unser-landkreis/aktuelles/coronavirus/
und für Bayern unter
https://www.lgl.bayern.de/gesundheit/infektionsschutz/infektionskrankheiten_a_z/coronavirus/karte_coronavirus/index.htm

Die hier veröffentlichten Daten wurden dem Markt Regenstauf durch die Pressestelle des Landratsamtes Regenburg zur Verfügung gestellt.

letzte Aktualisierung für die nachfolgenden Informationen: 06.04.2022
Testmöglichkeiten in Regenstauf
Angaben ohne Gewähr; Bitte erkundigen Sie sich auch stets auf den Websites oder telefonisch nach den derzeit gültigen Testzeiten.

Apotheken
Stern Apotheke im Ärztehaus Eichendorffstraße
Terminbuchung online     
https://www.sternapotheke.de/

Neue Apotheke mit Sanitätshaus am Straßäcker
Bitte informieren Sie sich über die Testzeiten unter 09402/9382250
 

Haus- und Fachärzte
Auch die Hausärzte und Fachärzte bieten während der Sprechzeiten die Möglichkeit des kostenlosen Schnelltests an. Beachten Sie bitte die Handhabung der einzelnen Praxen, ob während der allgemeinen Sprechzeiten eine Terminvereinbarung erforderlich ist. Den genauen Ablauf erfragen Sie bitte bei Ihrem Hausarzt.

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.